Tradition und immer ein Treffer: 1. FC Schmidgaden e.V.

Grenzenloses Feiern nach Verkündung des Aufstieges

 

Herzlich Willkommen!

 

Wir begrüßen dich auf unserem Internetportal. Auf unseren Seiten haben wir viele interessante Informationen über unsere Mannschaften und unseren Verein zusammengestellt.

F-Junioren stolz auf den Tuniersieg

Die F-Junioren, die jüngsten FC-Kicker, warteten beim sehr gut organisierten Turnier des SC Kreith-Pittersberg mit einem schönen Erfolg auf. Nach spannenden vier Spielen gegen die Mannschaften vom SC Kreith-Pittersberg, TSV Stulln, SV Trisching und SC Weinberg (Schwandorf) gingen sie ungeschlagen mit drei Siegen und einem Unentschieden als Gesamtgewinner vom Platz. Die Torschützen waren Leo Winkler und Luis Schimmer je 4 sowie Simon Rewitzer mit 2 Toren. Über den Erfolg freuten sich mit der Mannschaft die Betreuer Otmar Schmid und Franz Probst.

Sportheimplatz weiter aufgewertet

Eine mehr als gelungene Gemeinschaftsleistung wurde nun am Gelände des Sportheims in Schmidgaden umgesetzt. Schon länger wurden Gedanken gehegt, auch das weitere Umfeld hinter dem Sportheim zu befestigen und optisch aufzuwerten. In einigen Arbeitsstunden wurde das alte Schotterbett abgetragen, neues Material eingebaut und neue Pflastersteine verlegt. Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!

Übergabe von neuen Trikots an den 1. FC.Schmidgaden

Ein etwas größeres Geschenk gab es am QUADRUS-Cup für die erste Herrenmannschaft aus Schmidgaden.

Nachdem die alten Trikots, die schon 2011 von QUADRUS gesponsert wurden, nun langsam aussortiert werden mussten, freut es uns umso mehr, dass die Mannschaft nun zur neuen Saison 2017/2018 wieder mit neuen Trikots - ebenfalls mit dem QUADRUS-Logo auf der Brust - auflaufen kann. Hierzu übergaben die Geschäftsführer Alois und Markus Gsödl, sowie Werner und Anton Prüfling die Trikots an die Mannschaft.

QUADRUS-Cup 2017

Am 08. und 09. Juli hatte der 1.FC Schmidgaden wieder drei Mannschaften aus dem Umland zum diesjährigen QUADRUS-Cup eingeladen.

Neben der gastgebenden Mannschaft fanden sich die Herrenmannschaften der SV Trisching/Rottendorf, des TSV Stulln und des SV Kemnath a.B. am Sportplatz in Schmidgaden ein.

Bei der Siegerehrung gratulierten die FC-Führung und die Geschäftsführer von QUADRUS Metalltechnik GmbH, welche die Patenschaft für das alljährliche Vereinsturnier übernommen haben, den teilnehmenden Mannschaften.

Der 1. FC Schmidgaden steigt als Fünfter in die Bezirksliga auf

Nachdem es in der Kreisliga West spezielle Konstellationen
aufgrund der Spielgemeinschaften gab und der 1. FC Rötz sein Aufstiegsrecht nicht wahrnimmt, kann der 1. FC Schmidgaden trotz des fünften Tabellenplatzes direkt in die Bezirksliga aufsteigen. Nach dem Schlusspfiff im letzten Spiel gegen Rötz herrschte zunächst große Unsicherheit bezüglich des Aufstiegs. Als aber die offizielle Bestätigung des Spielgruppenleiters ankam, brach Begeisterung und Jubel aus. Die vorbereiteten Plakate und Fahnen kamen zum Einsatz und das Bier floss in Mengen. Endlich hat es der 1. FC Schmidgaden nach vielen Jahren wieder geschafft, in der Bezirksliga zu spielen. Sicher wird es schwierig, dort zu bestehen,
aber die Mannschaft ist bereit und freut sich auf diese Mission.

Stolze Buben beim Kegeln

Beim Kegel-Gemeinde-Turnier konnten die Kleinsten FC-Teilnehmer (E-Junioren) einen großartigen Erfolg erzielen. Die beiden angetretenen Mannschaften belegten den ersten und dritten Platz. Auf dem Bild die stolzen Buben mit ihren Betreuern Christian Schmidl und Gerhard Schatz (stehend hinten).

 

Verein in gutem Fahrwasser

Der 1. FC Schmidgaden zog in seiner Jahreshauptversammlung Bilanz, dabei wurden langjährige Mitglieder geehrt. Die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandsgremiums brachte folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender: Jürgen Hölzl, 2. Vorsitzender: Christian Winkler, 3. Vorsitzender: Josef Dobler, 4.Vorsitzender: Alexander Schimmer. Kassier: Konrad Zeitler, 2. Kassier: Johannes Barthel. Kassenprüfer: Maria Prifling und Florian Vogl. Schriftführer: Alexander Spindler. 2. Schriftführer: Wolfgang Werner. Spartenleiter Fußball: Johannes Hiesl. Stellvertretender Spartenleiter: Simon Böhm. Betreuer 1. Mannschaft: Alexander Schmidl. Betreuer 2. Mannschaft: Christian Meier. Betreuer AH: Josef Burger. Gesamtjugendleiter: Lukas Schimmer. Stellvertreter Jonas Bauer. Platzkassiere: Karl Ries, Herbert Neidl, Johann Zeitler, Richard Maunz, Gerhard Thanner, Thomas Rewitzer, Michael Meier und Alfons Leitermann. Beisitzer: Christopher Neidl, Michael Probst, Stefan Band und Tobias Zeitler.

Schon lange beim FC

Bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Schmidgaden wurden folgende Mitglieder geehrt: für 25 Jahre Rupert Bauer, Martin Bäumler, Michael Dirrigl, Theresia Dobler, Regina Hölzl, Christian Winkler und Florian Luber; für 40 Jahre Anita Helgert, Angela Lehner, Johann Lettner (leider wenige Tage zuvor verstorben), Edgar Mulzer, Irene Neidl, Reinhard Stich und Hans Werner; für 50 Jahre Johann Bauer, Georg Meier, Erwin Merkl, Josef Piehler, Anton Prifling und Gerhard Rewitzer; sowie für 60 Jahre Adolf Meier, Erhard Meier und Josef Meier.

Aufstieg nach Sieg im Spitzenspiel geschafft

Die Nachwuchsfußballer der D-Junioren des 1. FC Schmidgaden machten den Aufstieg in die Kreisliga perfekt. Das Team spielt in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Trisching und der DJK Dürnsricht-Wolfring. Es gewann das Entscheidungsspiel gegen die SG Klardorf in Schwandorf mit 3:2. Nachdem die Schmidgadener bereits 3:0 in Führung gelegen hatten, wurde es am Schluss nach den beiden Gegentreffern noch einmal spannend. Schließlich gewann die D-Jugend des 1. FC Schmidgaden (SG) verdient und spielt nun in der Rückrunde in der Kreisliga.

Funktionelles Training mit Martin Weinfurter

Der 1.FC bietet ein funktionelles, sportübergreifendes Training an. Diese beinhaltet komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Es werden die fünf Grundfähigkeiten, Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination trainiert. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Leitung übernimmt Martin Weinfurter. Beginn ist am 8. November, 20 Uhr, in der Schulturnhalle Schmidgaden. Kosten für zehn Einheiten: Mitglieder 20 Euro, Nichtmitglieder 30. Anmeldung: Telefon 0151/217 76247, www.martin-weinfurter.de

Dorfner-Fußballschule gastiert beim FC Schmidgaden

Bereits zum siebten Mal weilte die Hans-Dorfner-Fußballschule auf dem FC-Gelände in Schmidgaden. Drei Tage lang hatten 30 Buben und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren die Möglichkeit, in das kleine 1x1 des Fußballs einzutauchen. Unter der fachkundigen Führung der Übungsleiter Rainer Summerer, Klaus Ruetz und Felix Frank konnten die kleinen Kicker üben und lernen, um vielleicht später bei den großen Fußballern für Furore sorgen zu können. Im sauberen, einheitlichem Outfit, mit großem Eifer, Spaß und Konzentration waren Dribblings, Schussübungen und Spiele an der Tagesordnung. Die an allen Tagen begleitend anwesenden FC-Verantwortlichen Franz Probst und Otmar Schmid bedankten sich bei den Übungsleitern für den verletzungsfreien, reibungslosen Ablauf des Fußball-Events.

FC Schmidgaden ehrt langjährige Stützen der ersten Mannschaft

Vor dem ersten Punktespiel gegen den TSV Stulln ehrte der FC Schmidgaden fünf Spieler für ihre langjährigen Einsätze im FC-Trikot der ersten Mannschaft. Von links: Vorsitzender Jürgen Hölzl, Florian Meier (400 Spiele), Alexander Schimmer (500 Spiele), Simon Schimmer (250 Spiele), Christopher Neidl (350 Spiele), Thomas Zinger (350 Spiele). Rechts Abteilungsleiter Robert Giehrl.

Sieg für die jüngsten Kicker

Die Fußballer der G-Junioren des FC Schmidgaden gewannen das Turnier in Dürnsricht. Mit drei Siegen und einem Unentschieden belegten die Nachwuchskicker den ersten Platz. Torschützen waren Luis Schimmer (9 Treffer), Simon Rewitzer (3), Max Schimmer (2) und Leo Winkler mit einem Tor.

FC-Träume gehen vor 40 Jahren nicht in Erfüllung - Blick zurück

Genau vor 40 Jahren klopfte der 1. FC Schmidgaden an das Tor zur Landesliga. Leider ging das entscheidende Spiel am 26. Juni 1976 in Straubing - gegen den Vertreter aus Niederbayern, den TSV Lindberg - mit 1:3 verloren. Trotzdem nahm man vonseiten des FC diese Partie zum Anlass, um sich an den größten Erfolg der Vereinsgeschichte zu erinnern. Weiteres hier.

Meisterfeier für junge Kicker

Die F-Jugend-Fußballer des FC Schmidgaden holten in der Gruppe 5 den Meistertitel. Kürzlich lud der Bezirk alle Meister der F- bis D-Junioren des Kreises CHA/SAD zu einer zentralen Meisterehrung in den Churpfalzpark nach Loifling bei Cham ein. Dort wurde die erfolgreiche Mannschaft mit ihren Betreuern Franz Probst, Otmar Schmid und Veronika Probst für ihren Erfolg ausgezeichnet.